erster Hüllentest beim EnergieBallon erfolgreich

Erster Hüllentest (c) 2019 Steffen Klauke

Sundern-Hellefeld, 19.07.2019. Das Ballon-Team "Mescheder Himmelsstürmer" um Pilot Andreas Rohleder ist glücklich: Der erste Hüllentest für den neuen Heißluftballon ist perfekt verlaufen. Beim ersten Aufstellen wird das Hightech-Gewebe intensiv auf mögliche Schadstellen oder Materialschwächen geprüft. Ergebnis: Tadellose Verarbeitung und ein wunderschöner Anblick des ca. 25m hohen Heißluftballons.

Die von der HochsauerlandEnergie GmbH gesponserte neue Ballonhülle mit dem amtlichen Kennzeichen D-OHSE ist mit einem Volumen von 3000 m³ in der Lage, neben dem Piloten noch drei Passagiere zu befördern.